Dielen Schleifen

Ihre Dielen in Hamburg schleifen lassen

Das Abschleifen von Dielen gehört zu den wichtigsten Arbeitsschritten, um diesen Holzböden nach Jahren ein frisches und neues Aussehen zu verleihen. Durch ein Schleifen Ihrer Dielen in Hamburg und Umgebung wird es ohne weiteres möglich, das komplette Neuverlegen eines Fußbodens zu vermeiden und sich nach dem Abschleifen an einer Optik wie neu zu erfreuen. Damit das Abschleifen optimale Ergebnisse hervorbringt, ist die Durchführung durch einen professionellen Betrieb unbedingt anzuraten, da sonst auch Ihre hochwertigen Dielen schnell einen Schaden nehmen können und einen permanent unästhetischen Eindruck hinterlassen. In Hamburg und Umgebung vertrauen Sie daher besser auf das Abschleifen von Holzfußboden unseres professionellen Betriebs.

Wissenswerte Grundlagen zu Schleifen von Dielen und Fußboden

Beim Abschleifen von Holzdielen oder ähnlichen Holzbelägen wie z. B. Treppenstufen reicht ein Schleifdurchgang nicht aus, zudem muss beim Schleifen in verschiedenen Schritten auf die jeweilige Körnung geachtet werden. Nicht nur hier in Hamburg zerstören viele Laien ungewollt ihre Dielen, da sie sich für die falschen Schleifbänder entscheiden oder die Reihenfolge nicht beachten, die beim Abschleifen dringend einzuhalten ist. Grundsätzlich erfolgt das Schleifen in mehreren Etappen von grob nach fein, im ersten Schritt sind alter Lack und sonstige Verschmutzungen von den Dielen zu befreien. Bei der Wahl der ersten Körnung muss dabei sehr sensibel auf die aktuelle Qualität der Dielen eingegangen werden.

Die Schleifrichtung als wichtiges Kriterium

Das diagonale bzw. parallele Schleifen zur Maserung ist ein weiteres, wesentliches Kriterium für
optimale Ergebnisse. Ein diagonales Abschleifen mit einer groben Körnung empfiehlt sich zunächst nur bei sehr lädierten Böden, die über Klebe- und Farbreste verfügen oder über viele Jahre hinweg nicht geschliffen wurden. Der parallele Schliff Ihrer Dielen in Hamburg empfiehlt sich zu Beginn nur bei einem Holzboden in einem hochwertigeren Zustand, ansonsten wird erst ab dem Mittelschliff mit einer parallel zur Maserung geführten Arbeit begonnen. Abschließend lässt sich mit einem Korn 100 oder höher der Feinschliff für ein einwandfreie Optik Ihrer Dielen durchführen.

Freikratzen oder Verkitten als ästhetische Optionen

Nach dem Auftragen eines schützenden Öls oder Lacks stellen sich abschließend weitere Fragen zur optischen Abrundung ihrer Dielen. Das Freikratzen der Fugen wird von vielen Hausbesitzern wegen der natürlichen Optik der einzelnen Dielen geschätzt, ist jedoch nicht in allen Fällen zu empfehlen. Vor allem das Risiko einer schnellen Verschmutzung der freien Dielen ist als Nachteil zu nennen. Das Verkitten der Fugen ist ebenso denkbar, allerdings sollte die Wahl auf elastischen Holzkitt fallen, der auf die Eigenbewegung der Dielen im Sommer und Winter eingeht. Bei älteren Holzböden ist ein Verzicht des ergänzenden Verkittens anzuraten.

Mit unserer Hilfe zu schönen Dielen un Holzfußboden in Hamburg gelangen

Wie der kurze Überblick zeigt, stellen sich beim Schleifen und Aufbereiten Ihrer Dielen zahlreiche Fragen, die es individuell zu beantworten gilt und die stark von der Qualität Ihrer Holzböden abhängen. Bei einem persönlichen Gespräch werfen wir als professioneller Schreinerbetrieb in Hamburg gerne einen Blick auf Ihre Böden und helfen dabei, abgestimmt auf Ihr Parkett oder sonstige Holzböden die richtigen Bearbeitungsschritte zu finden. Durch das Abschleifen mit uns als Profi erhalten Sie mit Sicherheit ästhetische Böden, die Ihren Vorstellungen für eine hochwertige Innenraumgestaltung entsprechen werden.