Fußböden & Treppen – müssen sie unterschiedlich behandelt werden ?

Fußböden und Treppen in Hamburg schleifen
Fußböden und Treppen

Ein echter Holzboden kommt überall in Haus und Wohnung zur Geltung. Neben Fußböden im Wohnraum entscheiden sich viele Eigentümer für Treppen aus Holz. Wenn es um die Reinigung und Pflege geht, werden schnell Unterschiede deutlich. Unser Artikel zeigt Ihnen, was das Parkett schleifen vom Schleifen der Treppen unterscheidet und wie Ihnen die Pflege am besten gelingt.

Was unterscheidet Fußböden und Treppen voneinander ?

Für Ihren Fußboden oder eine Holztreppe werden Sie mit Sicherheit die gleiche Holzart auswählen. Durch die einheitliche Ästhetik wirken Ihre Räume schließlich besonders ästhetisch eingerichtet. Nach dem Verlegen des Parketts oder Ihrer Holztreppen kommt jedoch eine abweichende Belastung auf das Holz zu.

Holztreppen in einem Treppenhaus werden oft täglich mit vielen Schritten betreten. Dies ist bei einem Holzboden anders. In den Ecken Ihrer Räume kann es sogar sein, dass der Holzboden lange Zeit gar nicht betreten wird. Es kommt somit zu einer unterschiedlich starken Abnutzung. Und diese lässt sich Treppen schnell ansehen.

Bedenken Sie außerdem: Holztreppen in einem Treppenhaus werden sehr oft mit Straßenschuhen betreten. Dies ist bei einem Parkettböden in Ihren Wohnräumen anders. Dieses betreten Sie vielleicht nur mit Hausschuhen, um das natürliche Material zu schonen. Ein weiterer Grund, weshalb Holztreppen mehr Pflege benötigen.

Was ist beim Parkett schleifen zu beachten?

Durch die schnellere Abnutzung werden Sie frühzeitig über ein Abschleifen Ihrer Holztreppen nachdenken. Dies sollte durch einen erfahrenen Parkettleger erfolgen. Treppen bringen im Vergleich zu Holzböden noch einige zusätzliche Herausforderungen bei der Bearbeitung mit sich:

– Einzelne Stufen sind sehr schmal und bieten wenig Auflagefläche.
– Die Abnutzung der einzelnen Stufen ist sehr ungleichmäßig.
– Oft sollen kleine Schäden oder das Knarzen der Stufen zusätzlich beseitigt werden.

All dies ist mit der Erfahrung und der professionellen Ausstattung eines erfahrenen Fliesenlegers am einfachsten möglich. Abhängig von der Holzart kann dieser auch aufzeigen, mit welcher Art der Versiegelung Sie den Zustand der Treppen bis zum nächsten Abschleifen möglichst lange erhalten können.

Auch beim Parkett das Schleifen vom Profi bevorzugen

Treppen sind beim Abschleifen zwar anspruchsvoller als größere Holzböden. Trotzdem können Laien beim Parkett schleifen viel falsch machen. Das Problem: Je nach Art des Fehlers ist der Boden unwiederbringlich zerstört und muss durch komplett neue Holzdielen ersetzt werden.

Damit Sie diese Gefahr nicht riskieren, entscheiden Sie sich auch hier gleich für die langjährige Erfahrung eines Fliesenlegers. Dieser kann mit einem geschulten Blick den Zustand aller Holzböden Ihres Hauses bewerten und die richtigen Maßnahmen treffen. Dies gilt auch für die Empfehlung eigener Pflegemaßnahmen.