Parkett aus eigenem Baum – die Besonderheit von Gracewood Parkett ist als echter Holzboden ein absolut natürlicher Blickfang.

Bei der Gestaltung ihrer Wohnräume wünschen sich viele Eigentümer einen Hauch von Individualität, wenn es um Optik und Design des Bodens geht. Gracewood Parkett geht hierauf mit einem neuen Konzept ein:

Der Hersteller fertigt vollständig nach Kundenwunsch individualisierbare Parkettböden an. Das Holz stammt aus regionalen Bezugsquellen. Auch einzelne Bäume der Kunden können verarbeitet werden, wenn gewünscht, wodurch eine besonders enge und emotionale Verbindung zum Holzboden entsteht.

Innovativer Ansatz von Gracewood Parkett

Die Marke Gracewood Parkett ist seit Anfang 2021 auf dem Markt und konnte seitdem viele Kunden von seinem neuartigen Parkettdesign überzeugen.

Der Hersteller steht für qualitativ und technisch hochwertige Parkettböden, die mit ihrer Fertigungsweise Merkmale eines Faserverbundwerkstoffes im Hinblick auf die Robustheit der Oberfläche aufweist. Mit dem Konzept des Start-Ups Gracewood geht die Marke nun weitere Schritte im Bereich der Holzinnovationen.

Dank des Produktkonzepts und des patentierten Fertigungsverfahrens ist immer eine kundenspezifische und einzigartige Umsetzung von Bodenlayouts gemäß Kundenwunsch möglich.

Der Vielzahl unterschiedlicher Bodenlayouts sind keine Grenzen gesetzt. Die Einbindung aller denkbaren Holzarten regionaler Herkunft bis hin zum eigenen Baum des Kunden ist möglich. Es lassen sich farbliche Verläufe, hell- und dunkel Nuancen und sogar die Darstellung ganzer Bilder mit einem Gracewood Parkett darstellen. So wird jeder Gracewood Parkettboden zu einem echten Unikat im eigenen Wohnbereich.

Wohnliche Idee auf Basis des Nachhaltigkeitsansatzes

Entstanden ist die Idee bei Gracewood, um den Nachhaltigkeitsgedanken im Holzbodenbereich weiter auszubauen und jedem Kunden die Möglichkeit zu bieten, diese Idee zu unterstützen. Die Nutzung

von Holz als nachwachsendem Rohstoff zeichnet hochwertigen Parkettboden ohnehin aus. Mit dem

Einsatz eigener Bäume lässt sich sicherstellen, dass das Holz regional gewonnen wird. Mit einer

ausreichenden Vorlaufzeit nimmt Gracewood Bäume aus den Gärten seiner Kunden in

den Verarbeitungsprozess auf und bindet das Holz wie auch die kreativen Ideen seiner Kunden in die Gestaltung des individuellen Bodens ein.

Durch das spezielle Fertigungsverfahren kann Gracewood einen besonders großen Anteil des Rohstoffes Holz für den Parkettboden nutzen. Dies geht über den Standard der industriellen Produktion von Böden hinaus, bei der es zu einem vergleichsweise großen Ausschuss des Ausgangsrohstoffs Holz kommt. Sofern Bäume Ihres eigenen Gartens nicht vorhanden sind oder für einen vollständigen Parkettboden nicht ausreichen, lässt sich dieser durch regional gewonnene Qualitätsprodukte aus dem Sortiment von Gracewood Parkett ergänzen.

Einzigartiges Parkett professionell pflegen

Auch wir sind vom Konzept von Gracewood Parkett begeistert und berichten gerne über diese

innovative und nachhaltige Idee. Nach dem Verlegen des Bodens sollte Ihnen bei diesem ganz persönlichen Parkett eine umfassende Pflege des Bodens am Herzen liegen.

Genau hierfür stehen wir Ihnen mit langjähriger Erfahrung zur Seite.

Beim Schleifen Ihres Parketts überprüfen wir sorgfältig, wie Ihr Boden beschaffen ist und mit welcher

Vorgehensweise sich möglichst viel Ihres einzigartigen Bodens erhalten lässt. Nach dem Schleifen Ihres Parketts kümmern wir uns um die Versiegelung oder Lackierung und geben Ihnen Pflegetipps, wie Sie Ihren Parkettboden möglichst lange erhalten können.

Neu im Zusammenhang mit Gracewood Parkett ist auch für uns, dass uns dieses Produkt in die Lage versetzt, kleine Beschädigungen wie Stöße oder Verfärbungen auf Ihrem Boden mit geringem Aufwand vollständig zu beseitigen. Treten Sie dazu gerne mit uns in Kontakt, so dass wir Ihnen als Ihr Partner für Gracewood Parkett einen dauerhaften Erhalt Ihres Bodens sicherstellen können.