Parkettleger aus Hamburg

Die Oberflächenbehandlung von Holzfußböden und Treppen

Parkettböden und Holztreppen nutzen sich mit der Zeit ab, selbst wenn alle Familienmitglieder noch so sorgfältig damit umgehen. Irgendwann stellt sich die Frage: Einen neuen Boden verlegen lassen oder den alten mit einer Oberflächenbehandlung ein zweites Leben schenken. Die Parkettleger aus Hamburg haben für beide Optionen das richtige Werkzeug und das entsprechende Know-how.

Parkett schleifen vom Parkettleger aus Hamburg
Parkettleger aus Hamburg

Ihr Parkettleger aus Hamburg berät Sie gerne

Bevor wir mit der Arbeit in Ihrer Wohnung beginnen, beraten wir Sie zunächst gründlich. So können wir uns einen Überblick über den Parkettboden machen und die Preise kalkulieren. Selbstverständlich erhalten Sie von uns einen detaillierten Kostenvoranschlag, sodass Sie genau wissen, welche Ausgaben auf Sie zukommen. Sie erfahren alles über den genauen Arbeitsablauf und wie lange wir ungefähr für die Arbeit benötigen.

Treppen und Fußböden zunächst abschleifen

Bevor die Parkettleger für Hamburg mit der Arbeit beginnen, schleifen sie Treppen und Fußböden ab. Bei dieser Arbeit ist es wichtig, Lack- und Farbenreste vollständig zu entfernen. Ein Durchgang reicht dazu nicht aus. Zunächst folgt die Grobreinigung, in den weiteren Arbeitsdurchgängen wird die Körnung immer kleiner. Einige schwer zugängliche Stellen behandeln wir zusätzlich mit Schleifpapier. Das Schleifen von Treppen und Fußböden geschieht dabei immer in Richtung der Maserung.

Lackieren und streichen von Parkettböden und Treppen

Zunächst grundieren wir Parkettböden und Treppen. Dazu benutzen wir einen verdünnten Lack, der schnell in das Holz einzieht. Optimal ist dazu ein Pinsel oder eine Lackrolle. Die Parkettleger für Hamburg streichen dazu immer in Richtung der Maserung. Danach folgt das eigentliche Lackieren. Wir arbeiten dabei sehr schnell, damit der Lack nicht bereits zu trocknen beginnt, während wir noch bei der Arbeit sind.
Bei Treppen aus Holz und Parkettböden ist es meist nicht empfehlenswert, diese zu streichen. Uns ist vielmehr wichtig, dass durch die Oberflächenbehandlung die natürliche Holzfarbe zur Geltung kommt.

Die richtige Pflege von Treppen und Parkettböden

Bei der Pflege von Holzböden nutzen Sie am besten milde Reinigungsmittel. Zwar schützt ein versiegelter Parkettboden diesen vor dem Eindringen von Wasser, trotzdem sollten Sie ihn nur feucht wischen. Die Reinigung mit einem Staubsauger ist zwar möglich, aber nicht optimal und nur auf der niedrigsten Stufe.
Holztreppen müssen täglich von Staub und Sand befreit werden, da sonst Kratzer auf dem wertvollen Holz entstehen. Regelmäßiges Reinigen mit einem milden Pflegemittel ist auch hier sinnvoll.

Lassen Sie sich von Ihrem Parkettleger für Hamburg beraten

Falls Sie mehr über die Oberflächenbehandlung von Parkettböden und Treppen wissen möchten, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Nutzen Sie dazu das Formular auf unserer Internetseite oder rufen Sie uns einfach zu den üblichen Geschäftszeiten an. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.